BDG Fragerunde

Danny Trevathan
BDG Fragerunde zum Free Agency Start

DIE BEARDOWN GERMANY FRAGERUNDE ZUM FREE AGENCY START

Heute dürfen Vereine offiziell mit den Spielern verhandeln und sie unter Vertrag nehmen. Zur Eröffnung beantworten unser Nachrichtenmann phillipgd und ich, janikbears, nochmal ein paar allgemeine Fragen zu den Chicago Bears.

Wer ist eurer Meinung nach der beste Spieler auf dem Markt?

janikbears: Den absoluten Top-Spieler, der alles andere überragt, gibt es dieses Jahr gar nicht. Einen festzumachen ist also schwer, es gibt gute Argumente für unseren alten Bekannten Matt Forte, Richie Icognito, Eric Weddle oder auch George Iloka, zu dem ich gleich noch kommen werde. Letztendlich würde ich dann wohl Alex Mack (Center), ehemals Cleveland Browns, wählen, da er der einzige Spieler auf dem Markt ist, den man als den Besten seiner Position bezeichnen kann. Ein Alex Mack in der Mitte der O-Line verändert alles.

phillipgd: Für mich ist es Danny Trevathan.

Welcher Free Agent ist ür die Bears der passendste, also ein Must-Have?

janikbears: George Iloka! Ich denke er stellt das Paradebeispiel eines Safetys für Vic Fangio dar. Man könnte natürlich auch Danny Trevathan nennen, auf Grund der Verbindung zu Fox, doch vom Spielertypen her, passt Iloka wie die Faust auf’s Auge. Er ist groß, hat lange Arme, ist athletisch und vielseitig einsetzbar (kann die tiefen Zonen decken, sowie in der Box zupacken).

phillipgd: Und nochmal, Danny Trevathan.

Gibt es einen Spieler, den ihr noch gerne bei den Bears sehen würdet, jedoch aus irgendwelchen Gründen nicht in euer Team einbauen konntet? Wenn ja, welcher Grund/welche Gründe war/en das?

janikbears: Matt Forte und Muhammad Wilkerson. Nein, Spaß. Ich glaube das wäre Robert Griffin III, da ich ja noch einen Back-Up Quarterback für mein Team suche. Die Gründe sind da doch sehr einleuchtend. Er würde mehr Gehalt kosten, als ich noch im Cap Space frei hatte, er wird mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit ein Team suchen, bei dem er Starter wäre und nicht nur der Back-Up und der Grund schlechthin: Er war noch gar nicht auf dem Markt, als ich meinen Artikel geschrieben und veröffentlicht habe.

philippgd: Ich hätte sehr gerne Right Tackle Schraeder mit einbezogen, nur gehe ich davon aus, dass die Falcons jeden überbieten werden, der auch nur versucht ihn zu verpflichten. Er ist in meinen Augen der Schlüssel zu einer stark verbesserten OLine. Vor allem weil Kyle Long dann wieder Guard spieln kann.

Würdet ihr bei Olivier Vernon mitbieten? Oder gibt es eine bessere Alternative?

janikbears: Nein, würde ich nicht. Er wird viel zu teuer und die Bears können bei so vielen Baustellen nicht das ganze Geld in einen Spieler investieren. Auf dem Markt selbst gibt es keine besseren Alternativen, für die Bears heißen sie jedoch Lamarr Houston und Willie Young und sind bereits im Kader.

philippgd: Sicherlich ein interesanter Spieler für den es sich lohnt, etwas auszugeben. Er ist einer dieser Spieler weshalb man auf einen Trade für Wilkerson verzichten kann. Aber die BEARS sollten es nicht überteiben. Die Dolphins haben es letztes Jahr gesehen, was ihnen der Suh-Deal eingebracht hat. Gar nichts! Vernon ist viel Wert. Zur Not gibt es aber noch junge talentierte Spieler im Draft.

Sollten die Bears einen Veteran Defensive Lineman verpflichten, oder im Draft den Fokus auf die Positionsgruppe legen?

janikbears: Ich könnte mich mit beiden Herangehensweisen anfreunden. Die Hauptsache ist, die Bears werden hier tätig. Ein Mischung aus beidem wäre wohl die beste Lösung. Einen Defensive End auf dem Markt finden, der gut aber nicht gehyped ist (und dadurch überbezahlt wird) und dann früh im Draft noch einen potentiellen Starter für die Tiefe dazu holen.

philippgd: Sollte es den Bears gelingen Malik Jackson zu verpflichten, wäre das hervorragend. Auch ein Deal mit Ian Williams, Damon Harrison oder Terrance Knighton wäre mir Recht. Alles was danach kommt, sollte nicht angefasst werden. Dazu ist zu viel Talent im Draft.

Zum Schluss gewichtet den Bedarf der einzelnen Positionen.

janikbears:

  • großer Bedarf: DL, MLB, OL
  • normaler Bedarf: TE, S, QB, CB
  • geringer Bedarf: RB, K, OLB

philippgd:

  • großer Bedarf: Alle Positionen der Defense, ausgeschlossen der Outside Linebacker, Offensive Tackle
  • normaler Bedarf: Quarterback, Tight End, Running Back, restliche Offensive Line
  • geringer Bedarf: Wide Receiver
Facebook Comments